Unsere eSIMs

eSIM USA
Aus: 8,00

eSIM USA

eSIM Türkei
Aus: 7,00

eSIM Türkei

eSIM Südafrika
Aus: 12,00

eSIM Südafrika

eSIM Malaysia
Aus: 6,00

eSIM Malaysia

eSIM Indonesien
Aus: 6,00

eSIM Indonesien

eSIM Thailand
Aus: 6,00

eSIM Thailand

eSIM Vietnam
Aus: 8,00

eSIM Vietnam

eSIM Neuseeland
Aus: 8,00

eSIM Neuseeland

eSIM Singapur
Aus: 6,00

eSIM Singapur

eSIM Japan
Aus: 8,00

eSIM Japan

eSIM Ägypten
Aus: 8,00

eSIM Ägypten

eSIM Hong kong
Aus: 7,00

eSIM Hong kong

eSIM Kanada
Aus: 7,00

eSIM Kanada

eSIM China
Aus: 7,00

eSIM China

eSIM Mexiko
Aus: 8,00

eSIM Mexiko

eSIM Südkorea
Aus: 7,00

eSIM Südkorea

eSIM Indien
Aus: 10,00

eSIM Indien

eSIM Philippinen
Aus: 10,00

eSIM Philippinen

eSIM Kambodscha
Aus: 8,00

eSIM Kambodscha

eSIM Bangladesch
Aus: 8,50

eSIM Bangladesch

eSIM Australien
Aus: 8,00

eSIM Australien

eSIM Macau
Aus: 8,00

eSIM Macau

eSIM Gambia
Aus: 6,00

eSIM Gambia

eSIM Costa Rica
Aus: 12,00

eSIM Costa Rica

eSIM Brasilien
Aus: 10,00

eSIM Brasilien

eSIM Europa
Aus: 6,00

eSIM Europa

eSIM Albanien
Aus: 7,00

eSIM Albanien

eSIM Algerien
Aus: 12,00

eSIM Algerien

eSIM Argentinien
Aus: 12,00

eSIM Argentinien

eSIM Uruguay
Aus: 12,00

eSIM Uruguay

eSIM Vereinigten Arabischen Emiraten
Aus: 9,00

eSIM Vereinigten Arabischen Emiraten

eSIM Tunesien
Aus: 10,00

eSIM Tunesien

eSIM Puerto Rico
Aus: 12,00

eSIM Puerto Rico

eSIM Kolumbien
Aus: 12,00

eSIM Kolumbien

eSIM Chili
Aus: 10,00

eSIM Chili

eSIM Aserbaidschan
Aus: 9,00

eSIM Aserbaidschan

eSIM Aruba
Aus: 20,00

eSIM Aruba

eSIM Dubai
Aus: 9,00

eSIM Dubai

eSIM Sri Lanka
Aus: 8,00

eSIM Sri Lanka

eSIM Bosnien und Herzegowina
Aus: 8,00

eSIM Bosnien und Herzegowina

eSIM Kosovo
Aus: 8,00

eSIM Kosovo

eSIM Montenegro
Aus: 9,50

eSIM Montenegro

eSIM Serbien
Aus: 9,00

eSIM Serbien

eSIM Senegal
Aus: 9,00

eSIM Senegal

eSIM Kasachstan
Aus: 7,00

eSIM Kasachstan

eSIM Jamaika
Aus: 16,00

eSIM Jamaika

eSIM Dominicaanse Republiek simkarte Dominikanische Republik
Aus: 12,00

eSIM Dominikanische Republik

eSIM Bahrain
Aus: 16,00

eSIM Bahrain

eSIM Qatar eSIM Katar
Aus: 9,00

eSIM Katar

eSIM Peru
Aus: 12,00

eSIM Peru

eSIM Malediven
Aus: 7,00

eSIM Malediven

eSIM Kenia
Aus: 9,00

eSIM Kenia

eSIM Jordanien
Aus: 8,00

eSIM Jordanien

eSIM Dominica
Aus: 17,00

eSIM Dominica

eSIM Abu Dhabi
Aus: 9,00

eSIM Abu Dhabi

eSIM Usbekistan
Aus: 9,00

eSIM Usbekistan

eSIM Paraguay
Aus: 12,00

eSIM Paraguay

eSIM Marokko
Aus: 9,00

eSIM Marokko

eSIM Mongolei
Aus: 8,00

eSIM Mongolei

eSIM Honduras
Aus: 12,00

eSIM Honduras

eSIM Zypern
Aus: 7,00

eSIM Zypern

eSIM Kuwait
Aus: 9,00

eSIM Kuwait

eSIM Pakistan
Aus: 10,00

eSIM Pakistan

eSIM Nigeria
Aus: 9,00

eSIM Nigeria

eSIM Nepal
Aus: 13,00

eSIM Nepal

eSIM Saudi-Arabien
Aus: 9,00

eSIM Saudi Arabien

eSIM Russia
Aus: 9,00

eSIM Russland

eSIM Panama
Aus: 15,00

eSIM Panama

Wie es funktioniert:

1

Kaufen Sie Ihre eSIM

2

Überprüfen Sie Ihre E-Mails auf den QR-Code und die Installationsanweisungen

3

Scannen Sie den QR-Code auf Ihrem Gerät

Android iPhone
4

Befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem Telefon, um die eSIM zu installieren siehe auch

5

Genieße deine Reise

Haben Sie noch weitere Fragen?

Was ist ein eSIM?

Eine eSIM oder Embedded SIM ist eine digitale SIM-Karte. Im Gegensatz zu herkömmlichen physischen SIM-Karten, die in ein Gerät eingesetzt werden müssen, ist eine eSIM im Gerät selbst integriert. Diese Weiterentwicklung ermöglicht es Benutzern, einen Netzwerkanbieter auszuwählen, einen Tarif zu aktivieren oder den Anbieter zu wechseln, ohne eine physische SIM-Karte zu benötigen.

Hier sind einige wichtige Punkte zu eSIMs:

  1. Digitales Profil: Die eSIM kann so programmiert werden, dass sie das Profil jedes Mobilfunkanbieters übernimmt, sodass Benutzer flexibel wechseln oder den gewünschten Netzwerkanbieter auswählen können.
  2. Bequemlichkeit: Da keine physische Karte erforderlich ist, können Sie einen Mobilfunktarif direkt von Ihrem Gerät aus aktivieren.
  3. Kleinerer Platzbedarf des Geräts: Da in einigen Fällen kein physischer SIM-Steckplatz erforderlich ist, können Hersteller möglicherweise Platz in Geräten sparen, was kompaktere Designs oder Platz für andere Komponenten ermöglicht.
  4. Unterstützung für mehrere Tarife: Geräte mit eSIMs können mehrere Mobilfunktarife unterstützen, was besonders nützlich für Dual-SIM-Vorgänge ist, bei denen es sich bei einer um eine herkömmliche SIM-Karte und bei der anderen um eine eSIM handeln kann.
  5. Ideal für das IoT: eSIM-Technologie ist besonders vorteilhaft für Geräte im Internet der Dinge (IoT), bei denen kleine Geräte und Werkzeuge ohne die Masse einer physischen SIM-Karte eine Verbindung zu Mobilfunknetzen herstellen können.</ li>
  6. Reisen: Für Vielreisende können eSIMs den Wechsel zu einem lokalen Mobilfunkanbieter im Ausland vereinfachen.

Obwohl die eSIM-Technologie mehrere Vorteile bietet, hängt ihre Einführung von der Unterstützung der Mobilfunknetzbetreiber ab. Viele Betreiber auf der ganzen Welt bieten bereits eSIM-Dienste an, die Verfügbarkeit kann jedoch je nach Region und Anbieter variieren.

Wie aktiviere ich eSIM auf dem iPhone?

Um eine eSIM auf einem iPhone zu aktivieren, befolgen Sie diese allgemeinen Schritte. Denken Sie daran, dass der genaue Vorgang je nach Mobilfunkanbieter und iOS-Version leicht variieren kann. Dies sind die Schritte, die Sie normalerweise befolgen würden:

  1. Kompatibilität prüfen: Stellen Sie sicher, dass Ihr Mobilfunkanbieter die eSIM-Aktivierung unterstützt und Ihr iPhone-Modell mit der eSIM-Technologie kompatibel ist.
  2. Besorgen Sie sich einen eSIM-QR-Code: Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter und fordern Sie einen eSIM-Aktivierungs-QR-Code oder Aktivierungsdetails an.
  3. Mit WLAN oder Mobilfunkdaten verbinden: Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone mit WLAN oder Mobilfunkdaten verbunden ist, da Sie für den Aktivierungsvorgang eine Internetverbindung benötigen.
  4. Auf Einstellungen zugreifen: Öffnen Sie die App „Einstellungen“ Ihres iPhones.
  5. Mobilfunk (oder Mobil) > Mobilfunktarif hinzufügen: Navigieren Sie zu „Mobilfunk“ (oder „Mobilfunk“ in einigen Regionen) und tippen Sie auf „Mobilfunktarif hinzufügen“.
  6. Scannen Sie den QR-Code: Wenn Sie einen QR-Code erhalten haben, scannen Sie mit der Kamera Ihres iPhones den von Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellten QR-Code. Geben Sie die erforderlichen Informationen manuell ein, wenn Sie Aktivierungsdetails ohne QR-Code erhalten haben.
  7. Bestätigen und aktivieren: Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Details zu bestätigen und die eSIM zu aktivieren. Möglicherweise werden Sie nach der Aktivierung aufgefordert, Ihr iPhone neu zu starten.

So aktivieren Sie eSIM auf Android

Um eine eSIM auf einem Android-Gerät zu installieren, folgen Sie diesen Schritten:

Voraussetzungen

  • Kompatibles Android-Gerät: Stellen Sie sicher, dass Ihr Android-Smartphone eSIM unterstützt. Beliebte Modelle mit eSIM-Unterstützung sind Google Pixel, Samsung Galaxy und einige Huawei-Geräte.
  • Aktivierungscode/QR-Code: Holen Sie sich von Ihrem Mobilfunkanbieter einen QR-Code oder einen Aktivierungscode für die eSIM.

Schritte zur Installation der eSIM auf Android

  1. Einstellungen öffnen:
    • Gehen Sie zu den „Einstellungen“ auf Ihrem Android-Gerät.
  2. Verbindungen auswählen:
    • Wählen Sie „Verbindungen“ oder „Netzwerk & Internet“, je nach Gerätehersteller.
  3. SIM-Kartenverwaltung:
    • Gehen Sie zu „SIM-Kartenverwaltung“ oder „Mobilfunknetz“.
  4. Mobilfunktarif hinzufügen:
    • Wählen Sie die Option „Mobilfunktarif hinzufügen“ oder „Mobilfunktarif herunterladen“.
  5. QR-Code scannen:
    • Wählen Sie die Option zum Scannen des QR-Codes.
    • Scannen Sie den von Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellten QR-Code mit der Kamera Ihres Geräts.
  6. Aktivierungscode eingeben (falls erforderlich):
    • Falls ein Aktivierungscode statt eines QR-Codes bereitgestellt wurde, geben Sie diesen manuell ein.
  7. Bestätigen und installieren:
    • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eSIM-Installation abzuschließen.
    • Bestätigen Sie die Installation, und Ihr Gerät wird die eSIM automatisch konfigurieren.
  8. Netzwerkverbindung prüfen:
    • Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät eine Verbindung zum Netzwerk Ihres Anbieters herstellt.
    • Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Verbindungen“ > „Mobilfunknetze“, um zu überprüfen, ob die eSIM aktiviert ist.

Nach der Installation

  • Datenplan konfigurieren: Wenn mehrere SIM-Karten (physisch und eSIM) installiert sind, wählen Sie die bevorzugte SIM-Karte für mobile Daten, Anrufe und SMS.
  • Standard-SIM festlegen: Wählen Sie Ihre Standard-SIM-Karte für Anrufe und Nachrichten aus, falls nötig.

Tipps

  • Wi-Fi-Verbindung: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Gerät während der Installation mit Wi-Fi verbunden ist, um eventuelle Daten herunterzuladen.
  • Kundenservice: Bei Problemen wenden Sie sich an den Kundenservice Ihres Mobilfunkanbieters.
  • Software-Updates: Halten Sie Ihr Gerät auf dem neuesten Stand, um die Kompatibilität und Leistung zu gewährleisten.

Beispiel einer detaillierten Anleitung (für Google Pixel)

  1. Einstellungen > Netzwerk & Internet > Mobilfunknetz > Mobilfunktarif hinzufügen.
  2. Scannen Sie den QR-Code oder wählen Sie Eingabecode verwenden.
  3. Folgen Sie den weiteren Anweisungen, um die eSIM zu installieren und zu aktivieren.

Durch diese Schritte sollte die Installation und Aktivierung der eSIM auf Ihrem Android-Gerät erfolgreich abgeschlossen sein.

Was passiert, wenn ich das Telefon wechsle?

Normalerweise können Sie Ihr eSIM-Profil nicht auf ein neues Gerät übertragen. Sie müssen bei Ihrem Mobilfunkanbieter ein neues eSIM-Profil für Ihr neues Gerät anfordern.

eSIM-Installationsprozess

Der eSIM-Installationsprozess variiert je nach Gerät und Anbieter, folgt jedoch im Allgemeinen diesen Schritten:

1. Voraussetzungen prüfen

  • Kompatibles Gerät: Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät eSIM unterstützt.
  • Mobilfunkanbieter: Überprüfen Sie, ob Ihr Mobilfunkanbieter eSIM-Dienste anbietet.

2. QR-Code oder Aktivierungscode erhalten

  • QR-Code: Ihr Anbieter stellt Ihnen normalerweise einen QR-Code zur Verfügung, den Sie mit Ihrem Gerät scannen können.
  • Aktivierungscode: Alternativ können Sie einen alphanumerischen Code erhalten, den Sie manuell eingeben müssen.

3. eSIM-Profil installieren

Je nach Gerät gibt es unterschiedliche Anleitungen. Hier sind die typischen Schritte für iOS- und Android-Geräte:

Für iPhone (iOS)

  1. Einstellungen öffnen: Gehen Sie zu „Einstellungen“.
  2. Mobiles Netz: Wählen Sie „Mobiles Netz“ oder „Mobilfunk“.
  3. Mobilfunktarif hinzufügen: Tippen Sie auf „Mobilfunktarif hinzufügen“.
  4. QR-Code scannen: Scannen Sie den erhaltenen QR-Code mit der Kamera.
  5. Details eingeben: Geben Sie den Aktivierungscode ein, falls erforderlich.
  6. Bestätigen: Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Für Android

  1. Einstellungen öffnen: Gehen Sie zu „Einstellungen“.
  2. Verbindungen: Wählen Sie „Verbindungen“ oder „Netzwerk & Internet“.
  3. SIM-Kartenverwaltung: Gehen Sie zu „SIM-Kartenverwaltung“ oder „Mobilfunknetz“.
  4. eSIM hinzufügen: Wählen Sie die Option, eine eSIM hinzuzufügen.
  5. QR-Code scannen: Scannen Sie den erhaltenen QR-Code.
  6. Details eingeben: Geben Sie den Aktivierungscode ein, falls erforderlich.
  7. Bestätigen: Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

4. eSIM aktivieren

  • Profil auswählen: Nachdem die eSIM installiert ist, wählen Sie das eSIM-Profil in den Einstellungen aus.
  • Netzwerkverbindung prüfen: Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät mit dem Netzwerk Ihres Anbieters verbunden ist.

5. Daten und Sprachoptionen konfigurieren

  • Datenplan: Konfigurieren Sie Ihren Datenplan, falls mehrere SIM-Profile vorhanden sind.
  • Standardleitungen: Wählen Sie Ihre Standardleitung für Anrufe, SMS und mobile Daten.

Weitere Tipps

  • Wi-Fi-Verbindung: Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät während der Installation mit Wi-Fi verbunden ist, um etwaige Daten herunterzuladen.
  • Kontaktdaten sichern: Sichern Sie wichtige Kontakte und Daten, falls eine Migration erforderlich ist.
  • Updates überprüfen: Halten Sie Ihr Gerät auf dem neuesten Stand, da Software-Updates oft Fehler beheben und die Kompatibilität verbessern können.

Falls Probleme auftreten, wenden Sie sich an den Kundenservice Ihres Mobilfunkanbieters oder konsultieren Sie die Online-Dokumentation für spezifische Anleitungen und Unterstützung.

 

Möchten Sie eSIM und eine physische SIM gleichzeitig nutzen?

Ja, viele Geräte unterstützen die Dual-SIM-Funktionalität, bei der Sie gleichzeitig eine eSIM und eine physische SIM-Karte verwenden können.

Ist eSIM sicher?

Ja, die eSIM-Technologie ist sicher und bietet das gleiche Maß an Sicherheit wie herkömmliche SIM-Karten.

eSIM bietet eine flexible und bequeme Möglichkeit, Mobilfunkabonnements zu verwalten, ohne auf physische SIM-Karten angewiesen zu sein. Es handelt sich um eine Technologie, die zunehmend eingesetzt wird und den Benutzern viele Vorteile bietet.

Hast du noch weitere Fragen?

Unsere Unterstützung steht Ihnen zur Verfügung.
Für Hilfe können Sie eine E-Mail an support@introaming.com senden.

Hergestellt von Dotnet internet & media